Titelbild LIKO

In Sachsen-Anhalt gibt es eine Fachstelle Vera gegen Frauenhandel und Zwangsverheiratung.

Mädchen und Frauen, die in Sachsen-Anhalt von Frauenhandel, Zwangsverheiratung oder ehrbezogener Gewalt bedroht oder betroffen sind, unterstützt die Fachstelle Vera vom AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.

Landesweit bieten zwei Mitarbeiterinnen der Fachstelle Betroffenen:

  • psychosoziale Beratung und Begleitung und Krisenintervention
  • Unterstützung bei der Klärung von aufenthalts- und sozialrechtlichen Fragestellungen
  • Organisation einer sicheren und anonymen Unterbringung
  • Beratung und Begleitung im Anonymisierungsprozess
  • Begleitung im Ermittlungs- und Strafverfahren sowie vor Gericht
  • Vermittlung von Rechtsanwält*innen, Ärzt*innen, Therapeuten*innen sowie anderen Fachberatungsstellen
  • Unterstützung bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven
  • Vermittlung von Sprachkursen
  • Organisation und Unterstützung bei der Ausreise und Vermittlung von Hilfsangeboten in den Herkunftsländern

Die Beratungen sind mobil, anonym, kostenfrei und vertraulich. Mit Unterstützung von Dolmetscher*innen werden die Beratungen muttersprachlich durchgeführt.
AWO Landesverband Sachsen-Anhalt e.V.
Vera – Fachstelle gegen Frauenhandel und Zwangsverheiratung in Sachsen-Anhalt
Klausenerstraße 17
39112 Magdeburg

Tel: 0391/40 153 71

Fax: 0391/40 153 72

Mobil: 0170/68 09 474 & 0170 / 31 01 367

E-Mail: vera(at)awo-sachsenanhalt.de

Web: www.awo-sachsenanhalt.de

 

» nach oben