Titelbild LIKO

In Sachsen-Anhalt existieren 19 Frauenschutzhäuser

Das Frauenhaus ist ein Ort,

  • der Frauen und ihren Kindern vorübergehend Schutz bietet,
  • wo Männer keinen Zutritt haben,
  • wo Frauen Beratung und Unterstützung erhalten,
  • wo Frauen in der Krise geholfen wird,
  • wo neue Lebensperspektiven für die Frauen und deren Kinder erarbeitet werden,
  • wo die Frauen ihren Alltag selbständig organisieren.

Das Frauenhaus kann jederzeit wieder verlassen werden. Auch nach dem Aufenthalt stehen die Mitarbeiterinnen zur Verfügung.

Frauenhäuser vor Ort

Aschersleben: Tel. 0152-02893528

Ballenstedt: Tel. 039483-8685

Bernburg: Tel. 03471-311135

Bitterfeld-Wolfen: Tel. 03494-31054

Burg: Tel. 03921-2140

Dessau-Roßlau: Tel. 03940-512949

Halle: Tel. 0345-4441414

Köthen: Tel. 0349-429523

Magdeburg: Tel. 0391-55720114

Merseburg: Tel. 03461-211005

Salzwedel: Tel. 03901-424859

Sangerhausen: Tel. 03464-570072

Staßfurt: Tel. 03925-302595

Stendal: Tel. 03931-715249

Weißenfels: Tel. 03443-802647

Wernigerode: Tel. 03943-634293

Wittenberg: Tel. 03491-667827

Wolmirstedt: Tel. 039201-709765

Zeitz: Tel. 0160-6484913

 

Wenn sie Schutz in einem Frauenhaus suchen möchten, bringen sie bitte folgende Unterlagen mit:

  • Personalausweis / Pass / Kinderausweis
  • Sozialversicherungsausweis
  • Kindergeldbescheid / Erziehungsgeldbescheid
  • Krankenversicherungskarte
  • Impfpässe der Kinder
  • Sparbücher / Kontokarte / Kontoauszüge
  • Notwendige Medikamente
  • Arbeits- und Schulzeugnisse
  • Lohnsteuerkarte
  • Arbeitserlaubnis
  • Lieblingspielzeug der Kinder
» nach oben